Und es geht weiter mit dem Golfspiel...

Die Schülergolfkarte

 

Im Rahmen des Projekts Abschlag Schule können teilnehmende Schülerinnen und Schüler eine Schülergolfkarte erhalten, um während der oder im Anschluss an die Schulgolf-AG weiter die Trainingseinrichtungen der Golfanlagen zu nutzen.

Initiator: Deutscher Golf Verband
Teilnehmer: Schüler, die am Projekt Abschlag Schule teilnehmen
Gültigkeit: 1 Jahr nach Abschlag Schule 

Die Schülergolfkarte soll ...

  • Schüler motivieren, über die Schule hinaus auf der Golfanlage zu trainieren
  • Schüler weiter an die Sportart binden
  • Schülern den Weg in die Jugendarbeit ebenen

Das Grundangebot:

  • Schüler kann auf dem Kurzplatz spielen
  • Schüler bekommt Ausrüstung vom Golfplatz gestellt
  • Schüler kann die Übungsanlage nutzen
  • Schüler erhält einen Korb Driving-Range-Bälle

Kosten:

  • Die Schülergolfkarte ist für den Schüler kostenlos
  • Von den Golfanlagen kann eine Nutzungsgebühr pro Training von bis zu 5 Euro erhoben werden
  • Die Schülergolfkarte impliziert keine Mitgliedschaft im Club
  • Mit der Schülergolfkarte kann der Schüler keine vorgabenwirksamen Wettspiele mitspielen, da er keine Vorgabe erhält

Freiwillige Angebote, die die Golfanlage mit dem Grundangebot verbinden kann:

  • Schnupperkurse für Eltern
  • Lehrer kann mit seinen Schülern kommen
  • Bruder und Schwester können mit kommen
  • Familienangebot
  • Einrichtung eines offiziellen Trainingstermins
  • Integration in das Jugendtraining

Bestellung – und so geht es

  • Die Schule füllt das Formular (mitgelieferte Datei) aus und sendet es per Fax an 0611 – 99 020 163 oder per Mail an den DGV
  • Der DGV verschickt die Karten an die Golfanlage
  • Die Golfanlage verteilt die Karten und erklärt dabei die Nutzung der Karte auf ihrer Anlage

 

Der Link verrät mehr: DGV Schülergolfkarte für Schüler des Abschalgschul-Projekt-Schüler